Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Kontakt

Institut für Demokratie- und Partizipationsforschung

 

Außenstelle (am Wickülerpark)

Bendahler Str. 29
42285 Wuppertal
E-Mail: info{at}idpf.eu
Telefon: 0202 / 439 4793

 

Kontakt am Hauptcampus

Gaußstraße 20
42119 Wuppertal
E-Mail: politikwissenschaft{at}uni-wuppertal.de
Telefon: 0202 / 439 2428

Aktuelles

  • Interview der Waseda Universität mit Prof.Dr. Lietzmann
    Die renommierte japanische Waseda Universität (早稲田大学) führte ein Interview mit Prof. Dr. Lietzmann... [mehr]
  • Interview mit Dr. Volker Mittendorf: „Eine funktionierende Demokratie braucht keine Helden“
    Am 26. September finden die Bundestagswahlen in Deutschland statt. Tiefgreifende Veränderungen... [mehr]
  • Protanz.NRW startet bald
    Im Juli 2021 startet das neue Projekt Protanz.NRW unter Mitarbeit des IDPF sowie Forscher:innen der... [mehr]
  • Bürgerrat Deutschlands Rolle in der Welt: Evaluation und Handreichung vorgestellt
    Das Team des IDPF hat zusammen mit dem IASS aus Potsdam den Bürgerrat „Deutschlands Rolle in der... [mehr]
  • Bürgergutachten „Zukunftsstadt Bochholt 2030+" veröffentlicht
    Nachdem bereits in 2017 ein repräsentativer Querschnitt der Bocholter Bürgerschaft engagiert und... [mehr]
zum Archiv ->
Zeichnung des Viktualienmarktes und Fotos der Besprechungen

Der Viktualienmarkt in München ist laut Umfragen der beliebteste Ort in der bayerischen Landeshauptstadt. Er gilt aber als teilweise sanierungsbedürftig. Ein Zukunftskonzept Münchner Viktualienmarkt wird den Sanierungsbedarf genau analysieren und Möglichkeiten aufzeigen, wie der Viktualienmarkt in seinem Charme erhalten und verbessert werden kann: Behutsam. Sanft. Liebevoll. Fachleute trugen verschiedenste Aspekte zusammen, von der Geschichte und Denkmalpflege über Hygiene und Lagerflächen bis hin zum Brandschutz, um nur einige zu nennen.

Münchens damaliger Kommunalreferent Axel Markwardt schlug dem Stadtrat vor, ein Bürgergutachten in Auftrag zu geben. Ungefähr hundert Münchnerinnen und Münchner informierten sich im Oktober 2017 in vier Planungszellen jeweils vier ganze Tage lang , diskutierten gemeinsam, erarbeiteten und bewerteten Vorschläge. Auch Lösungsansätze der Architekten wurden behandelt.

Das Bürgergutachten wurde Anfang 2018 übergeben, aber schon vorher wurden erste Ergebnisse für die Arbeit der Planer genutzt.

Weitere Informationen seitens des IDPF und des Kommunalreferats: www.zukunft-viktualienmarkt.de.

Das Gutachten: Gutachten_Viktualienmarkt.pdf

Skizze Viktualienmarkt von Oben
Skizze des Viktualienmarkts
Foto Kirchturm auf Marktplatz
Kirchturm auf dem Marktplatz
Satelitenbild Viktualienmarkt
Satelitenbild des Viktualienmarkts
zuletzt bearbeitet am: 02.06.2021