Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Kontakt

Institut für Demokratie- und Partizipationsforschung

 

Außenstelle (am Wickülerpark)

Bendahler Str. 29
42285 Wuppertal
E-Mail: info{at}idpf.eu
Telefon: 0202 / 439 4793

 

Kontakt am Hauptcampus

Gaußstraße 20
42119 Wuppertal
E-Mail: politikwissenschaft{at}uni-wuppertal.de
Telefon: 0202 / 439 2428

Aktuelles

  • Neue Publikation
    Publikation „Energiewende und Megatrends“ erschienen [mehr]
  • Energiewende-Wettbewerb
    Wettbewerb für Kommunen in NRW [mehr]
  • Bürgerumfrage
    Bürgerumfrage zur Zukunft Bochholts [mehr]
  • Fachkongress Zukunftsenergien
    Vortrag von Prof. Lietzmann [mehr]
  • Neuer Sammelband
    Sammelband zur Zukunft der Energiewende erschienen [mehr]
zum Archiv ->
Bürgerrunde bei der Diskussion
Diskussionsrunde

Das Bürgerbeteiligungsverfahren "Die Planungszelle" wurde in den 70’er Jahren von Prof. Dr. Dienel an der Bergischen Universität Wuppertal entwickelt. An diese Tradition anknüpfend hat das IDPF sie an heutige Standards und Bedürfnisse angepasst und fortentwickelt. Die Veranstaltungsdauer einer Planungszelle beträgt mindestens 3 Tage und wird mit mindestens 25 Teilnehmer*innen durchgeführt. Es werden immer eine weibliche und ein männlicher Moderator*in eingesetzt.

Kernbestandteile der Planungszelle sind:

  1. Aleatorisches Einladungsverfahren
  2. Randomisierte Gruppeneinteilungen
  3. Vortragsgestützte Themenbearbeitung
  4. Plenums- und Gruppenarbeitsphasen
  5. Gruppenbasierte Empfehlungen
  6. Individuelle Abstimmungen
  7. Politiker / Experten Anhörung
  8. Evaluationen der Soziodemographie
  9. Erstellung eines Bürgergutachtens

Fort- und Weiterentwicklungen sind:

  1. Auftaktveranstaltungen für die gesamte interessierte Bürgerschaft
  2. Internetauftritt als Informationsplattform
  3. Verzahnte Onlinebeteiligung
  4. Videomitschnitte der Referenten*innen
  5. Stakeholderverfahren im Vorfeld der Bürgerbeteiligung
  6. Abschlussveranstaltung mit Präsentation der Ergebnisse
  7. Digitale Abstimmungsverfahren in der Planungszelle
  8. Evaluation des gesamten Bürgerbeteiligungsprozess‘
  9. Bürgerbefragungen vor oder nach der Planungszelle
  10. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit rund um den Beteiligungsprozess

Nicht alle Weiterentwicklungen werden bei jeder Planungszelle umgesetzt. Es kommt hierbei auf das Themenfeld, Zeitpunkt der Beteiligung und Eskalationsstufe bzw. auf die mediale Bedeutung des Themas an.

________________________________________________________________________________________________

grafische Darstellung des Ablaufs einer Planungszelle
Ablauf einer Planungszelle

Video zur "ENERVA Planungszelle" 2015:

zuletzt bearbeitet am: 05.10.2020